Jahreshauptversammlung 02.03.2018 um 20:00 Uhr im Vereinsheim

Berichte im Gemeindeblatt zum Nachlesen
Termine:

Schützenverein 2018

Schützuenkreis Ulm
WSV
zurück zu Vereinsnachrichten zurück zu Bilder
Tag der offenen Tür mit Eröffnung der neuen Bogenanlage  mit Sportgeräteausstellung
29. Mai 2016  Schützenheim in Beutelreusch

Am vergangenen Sonntag fand im und ums   Schützenheim in Beutelreusch unser Tag der offenen Tür und die Eröffnung unserer neuen Bogenschießanlage statt.

Nachdem es nachts geregnet hatte, wurden früh morgens mit bangem Blick zum Himmel die letzten Vorbereitungen für unser Fest getroffen. Sämtliche „Wetter-Apps“ wurden verglichen, und schließlich entschieden wir uns, derjenigen Glauben zu schenken,  die erst gegen Abend Gewitter voraussagte.

Nachdem sich unsere ersten Gäste durch ein Weißwurstfrühstück gestärkt hatten, wurde unsere neue Bogenschießanlage offiziell eröffnet. Nach kurzen Ansprachen von unserem 1. Vorsitzenden Gerhard Leger, unserem Ehrenvorstand Michael Seider, dem Kreisoberschützenmeister Horst Osswald und Achim Schäfer als Vertreter der Gemeinde, durfte jeder der vier mit fünf Schüssen sein Glück versuchen. Als klarer Sieger ging Michael Seider mit 37 von 50 möglichen Ringen  hervor.

Inzwischen hatte sich auch die Sonne hervorgewagt und die Bänke unter den Sonnenschirmen füllten sich mehr und mehr. Mit großem Interesse wurden auch die ausgestellten Sportgeräte der Firma Waffen Walther aus Ulm besichtigt und unter Aufsicht ausprobiert.

Natürlich durften sich unsere Gäste auch im Bogenschießen versuchen. Dieses Angebot wurde mit Begeisterung angenommen und die Schlange vor den Bogenständen wollte nicht kürzer werden. Schon die Kleinsten stellten sich geduldig an, um dann ihr Glück zu versuchen.

Als besonderes  Highlight durften sie auf Luftballons schießen und für jeden geplatzten Ballon gab es eine kleine Überraschung.

Außerdem kam natürlich auch das leibliche Wohl  nicht zu kurz, ob Schnitzelsemmel, Pommes, Grillwurst oder Kaffee und Kuchen, für jeden war etwas dabei. Und das Wetter hielt immer noch.

Als sich dann aber gegen halb fünf der Himmel immer mehr verdunkelte, machten sich unsere letzten Gäste eilig auf den Heimweg und die vielen Helfer begannen eifrig mit dem Abbau, um alles noch einigermaßen trocken in Sicherheit zu bringen. Was auch gut war, denn kaum war alles aufgeräumt, öffnete der Himmel seine Schleusen und es regnete in Strömen. Trotzdem waren wir uns einig, dass dies ein rundum gelungener Tag war.

 Ein herzliches Dankeschön an alle, die an diesem Tag, in welcher Form auch immer, im Einsatz waren, ebenso an alle Kuchenbäckerinnen und -bäcker. Ohne die vielen Helfer wären solche Feste nicht möglich.

Ein besonderer Dank geht an alle,  die in den letzten Wochen so manche Stunde geopfert haben, um unseren neuen Bogenstand bis zu diesem Termin fertig zu stellen.

Danke auch an denjenigen, der an diesem Tag fürs Wetter zuständig war, dass er den Regen bis zum Abend zurück gehalten hat.

Bedanken möchten wir uns auch bei Ralf Häberle von der Firma Waffen Walther aus Ulm für die Ausstellung und Erklärung der Sportgeräte.

Und nicht zuletzt geht ein herzlicher Dank an unsere zahlreichen Gäste für ihren Besuch und ihr reges Interesse. Wir freuen uns darauf, den einen oder anderen demnächst beim Bogen- oder Luftgewehrschießen begrüßen zu dürfen.

 

 
aktualisiert am
03.07.2016

 

Schützenkreis Ulm

Würtembergischer Schützenverband

Deutscher Schützenbund

 

Musik für Ihre Gala